DSA: Wir beraten und informieren Sie -
anwaltlich, spezialisiert, praxiserfahren, schnell.

   

Wir bieten Ihnen als gemäß EU-Recht anerkannte  Verbraucherschutzvereinigung Sicherheit u. a. beim Immobilienkauf, während des Besitzes, bei steuerlichen Fragen und erbrechtlichen  Angelegenheiten

Unsere Rechtsanwälte beraten, informieren und überprüfen Vertragsentwürfe, Grundbuchauszüge und sonstige Unterlagen in der jeweiligen Landessprache. 
Falls Sie schon jemanden beauftragt haben, holen Sie sich bei uns eine zweite Meinung ein, so sind Sie noch besser abgesichert.

Auch und gerade in dieser Coronavirus-Zeit sind eine zuverlässige Beratung und gesicherte Informationen wichtig. Bei uns sind Sie an der richtigen Stelle.


Beratung für Kaufinteressenten, Besitzer, Erben ...  

Unser jährlicher Mitgliedsbeitrag beträgt inklusive Beratung und Zeitschrift nur 215 Euro

Als neues Mitglied können Sie unsere Beratung ab sofort in Anspruch nehmen, ohne zusätzliche Honorare. Außerdem können Sie jeweils zum Jahresende kündigen, Sie bleiben also flexibel.
Mit dem online-Antrag sichern Sie sich sofortige Information und Beratung.

Falls Sie vorher unsere Rechtsanwälte kennenlernen wollen:

Mit unseren kostenfreien 5-Minuten-Gesprächen lernen Sie unsere Rechtsanwälte kennen, die Sie später als Mitglied informieren und beraten werden.

Überzeugen Sie sich selbst: Sie können kostenlos anrufen dienstags oder donnerstags zwischen 13:45 und 15:15 Uhr:  +49 761 55012.


       
               Rechtsanwältin
               Katja Macor

              - für Frankreich

 

 

       
               Rechtsan
walt
               Peter Schöllhorn

               - für Spanien
               - für Italien





Unsere Zeitschrift AUSLANDSIMMOBILIEN

 

Unsere Zeitschrift AUSLANDSIMMOBILIEN mit den Sonderteilen Spanien, Frankreich und Italien ist im Mitgliedsbeitrag inklusive. Damit sind Sie auf dem Laufenden und aktuell informiert.

Mit der anwaltlichen Beratung und der Zeitschrift
erhalten Sie eine ideale Kombination für Ihre Auslandsimmobilie.




Unsere Ratgeber für Frankreich, Italien und Spanien


Unsere drei mehrfach empfohlenen Ratgeber im Taschenbuchformat für Spanien, Frankreich und Italien bieten einen sehr guten Einstieg,  ob Sie nun kaufen wollen oder ob Sie eine Immobilie schon besitzen oder geerbt haben. Sie können diese über uns (für Mitglieder Sonderpreis) oder über den Buchhandel beziehen . 





Hinweise und Empfehlungen für die DSA

u. a. bei Stiftung Warentest, Handelsblatt, Der Tagesspiegel, Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, Süddeutsche Zeitung.


Aktuelles über die Immobilienmärkte 

Bitte beachten: Die in den folgenden Artikeln erwähnten Zahlen und Statistiken über die Immobilienmärkte und -preise in Spanien, Frankreich und Italien können nur als allgemeine Anhaltspunkte dienen und geben nicht die Einschätzung der DSA wieder.

Wer eine realistische Einschätzung der Immobilienpreise im lokalen Bereich und in Bezug auf ein konkretes Objekt erhalten will, schaut sich persönlich vor Ort um und spricht mit fachkundigen Leuten und/oder lässt ein unabhängiges Wertgutachten erstellen.

Aktuelles


Zurück zur Übersicht

23.12.2020

Immobilienmarkt Frankreich: Lemonde.fr vom 30.11.2020

Immobilier: comment acheter en terre inconnue

km. Die Franzosen verlassen die großen Städte … insbesondere Paris. Nachdem bereits das zweite confinement die Franzosen an ihre Häuser bzw. Appartements fesselte, sind Immobilien in Ferienregionen oder im sehr großzügigen Umkreis um die Großstädte (Homeoffice macht es möglich) „in“. Aber wie soll man auf so einem „unbekannten Terrain“ das richtige Städtchen und die richtige Immobilie finden? Passenderweise ist als Foto ein Astronaut auf einem Feld zu sehen: „Face à un marché immobilier local méconnu, mieux vaut s’y prendre avec méthodologie.“
Die deutschen Frankreichimmobilienbesitzer oder solche, die es werden wollen, können ein Lied davon singen und sind gespannt, welche Methoden angewendet werden sollen, um sich auf einem unbekannten örtlichen Immobilienmarkt zurecht zu finden … Zuerst, so heißt es, soll man eine gewisse Zeit lang mieten, nicht gleich kaufen. Dem stimmen wir zu. Erst
einmal dort Urlaub machen, wo wir später investieren wollen, den Ort, die Umgebung erkunden, bevor man viel Geld investiert. Zweiter Punkt: Landkarte vornehmen und Infrastruktur nach eigenem Bedarf überprüfen (Schulen, Arbeitsweg, Bahnhof). Korrekt auch für uns: Wir wollen Ferien dort verbringen. Wie lange ist der Anfahrtsweg, gibt es einen Flughafen, brauche ich vor Ort ein Auto? Weiterer Punkt: Welche Stadteile sind eher „bourgeois“, welche eher „problématique“ ? Es wird empfohlen, hier eine Onlinerecherche zu betreiben und „quartiers prisés“ oder „secteurs à problèmes“ einzutippen.
Als Nächstes auf dem Programm: eine Taxifahrt durch die Gebiete, die in Frage kommen. Taxifahrer seien eine Quelle jedweder Information („Da entsteht ein neues Baugebiet“, „Hier ist immer Stau“, „Hier ist nichts los“ oder „Diese Gegend ist en vogue“.) Hat man das Gebiet eingegrenzt, sind nun Spaziergänge angesagt, zu unterschiedlichsten Tages- und Nachtzeiten, an verschiedenen Tagen. Danach ist es an der Zeit, sich auf verschiedenen
Immobilienportalen zu registrieren, um Mitteilungen zu bekommen, wenn das
Wunschobjekt auf dem Markt ist, und um ein Gefühl für die Marktpreise zu bekommen – denn Obacht, aus Pariser Sicht sei alles spottbillig …



Zurück zur Übersicht




Damit Sie auf der sicheren Seite sind !
... bei Häusern und Wohnungen in Spanien, Italien und Frankreich.