Heizung

Eine Heizung – in südlichen Ländern nützlicher als viele meinen

Viel Sonne, Hitze und keine Kälte oder zumindest ein mildes Klima ist die allgemeine Erwartungshaltung, wenn man auf das Klima in südlichen Ländern zu sprechen kommt. Aber Kälte und Minus-Temperaturen, das kann angeblich nicht sein. Ruheständler, Langzeiturlauber und Residente, die sich auch im Winter in südlichen Ländern aufhalten, machen andere Erfahrungen, die Notwendigkeit oder zumindest der angenehme Komfort, den eine Heizung bietet, ist unumstritten. Dies gilt beispielsweise bei Spanien nicht nur für den Norden Spaniens und das Innere des Landes, wo es sehr heiße Sommer und sehr kalte Winter gibt – siehe z.B. Madrid – sondern auch für die Costa del Sol oder die Balearen, wo eine Heizung trotz meist angenehmer Temperaturen durchaus ihre Berechtigung hat. Auch auf den Kanarischen Inseln, wo die ausgeglichensten Temperaturen herrschen und ein Verzicht auf eine Heizung am leichtesten fallen dürfte, gibt es nicht ohne Grund Immobilienangebote, in denen ausdrücklich auf die vorhandene Heizung hingewiesen wird.

Daß Billig-Apartments aber keine Heizung besitzen, ist schon aus finanziellen Gründen verständlich. Außerdem kommen viele Eigentümer nur in der warmen Jahreszeit, so dass dann eine Heizung auch überflüssig ist.
Wer sich aber auch in kälteren Jahreszeiten in südlichen Ländern aufhält, sollte sich schon vor dem Kauf Gedanken machen, ob er eine Heizung haben möchte, auch wenn der nachträgliche Einbau einer Heizung natürlich möglich ist. Auch die Isolierung und die verwendeten Baumaterialien spielen für den späteren Verbrauch eine große Rolle, auch diese Aspekte sollten im Rahmen der Kaufentscheidung nicht außer Acht gelassen werden.

In Frage kommen natürlich Gas, Öl oder auch die Solarenergie. Die Vorteile einer Fußbodenheizung sind bekannt, der nachträgliche Einbau verursacht aber einen sehr hohen Aufwand. Die Heizung aus der Steckdose ist teuer, ein Radiator – nicht zu verwechseln mit einer aufwendigeren Nachtstromspeicherheizung – läßt sich aber ohne großen Aufwand aufstellen und unverzüglich nutzen, also zumindest dann vorteilhaft, wenn es sehr schnell gehen und der Elektroradiator nur als Behelfsheizung dienen soll.
23.6.2008ps

« zurück zu " H"« zurück zum Online-Lexikon